Vor der Zeit

 

Was in der von Mittelländern als die „erste Zeit“ bezeichnete Epoche geschah liegt tief im Reich der Mythen und Legenden.

Das Elfenreich schien in dieser Zeit den größten Teil des Kontinenten Avirs einzunehmen. Dazu gehörte auch das gesamte heutige Mittelreich.

Echte Informationen über die Vorkommnisse in dieser Zeit wird man wohl nur finden, wenn man die heiligen Schriften der Elfen lesen könnte. In diesen Schriften, die als die „Bücher von Acron“ bekannt sind, sollen angeblich die Geschichte der Welt verzeichnet sein.

Leider ist selbst die Existenz der „Bücher von Acron“ ein Mythos. Manche behaupten gar, in diesen Schriften würden alle Zeiten beinhalten: sowohl Vergangenheit, als auch Gegenwart und Zukunft. Angeblich soll der heiligste des Elfenvolkes ein mächtiger Seher sein, der die „Bücher von Acron“ in kryptischen Texten verfasst hat.

Doch abermals ist auch die Geschichte des seherischen, heiligsten Elfen nichts als ein unbewiesener Mythos.

Das Einzige, worüber sich alle Gelehrten offenbar einig sind, ist die Tatsache, dass das Elfenreich wesentlich größer als heute gewesen sein muss. Der Rest ist ein grosses Rätsel aus sehr vielen Teilen, welches zu lösen sich Viele zur Aufgabe gemacht haben.

Doch bisher scheiterten sie alle.

___________________________________________________

Die Geschichte Hisibras: